Wasserdichte Tasche

 

Mit Hilfe einer wasserdichten Tasche kann man beispielsweise beim Betreiben von Wassersportarten Musik hören, ohne Gefahr zu laufen, seine Unterhaltungselektronik irreparabel zu beschädigen. Die Bedienung des Touchscreens ist auch im Beutel kein Problem und die Tasche bleibt sowohl mit, als auch ohne eingesteckten Ohrhörern wasserdicht.

Geeignet ist eine solche Schutztasche für jedermann, ganz gleich ob Wassersportler wie Surfer, Schwimmer, Kanufahrer oder Kurierdienstfahrer und Jogger, die nasses Wetter nicht scheuen. Eine wasserdichte Tasche bietet beispielsweise Platz für einen MP3-Player, ein Smartphone, eine Digitalkamera oder wichtige Dokumente. Durch eine solche wasserdichte Tasche ist es aber nicht nur möglich Musik zu hören und dabei Ihr technisches Gerät zu schützen. Auch die Bedienung eines Smartphones über den Touchscreen sowieso das Telefonieren und unter Wasser Fotografieren ist, während das Handy in der wasserdichten Tasche verpackt ist, uneingeschränkt möglich.

 

Wieso eine wasserdichte Tasche kaufen?

Eine wasserdichte Tasche macht dann Sinn, wenn Sie etwas Wichtiges vor dem Einfluss von Staub, Regen, Schnee, Feuchtigkeit, Schmutz, Wasser oder anderen Dingen schützen wollen.

Sie könnten Beispielweise folgende Dinge durch einen wasserdichten Beutel schützen:

Schlüssel, Handy, Kamera, Geldbörse, Smartphone, Dokumente, Geldbeutel, Pass, Autoschlüssel, GPS-Gerät, Navi, Portemonnaie oder wichtige Papiere.

Der Aspekt des Schutzes vor Wasser ist für viele Menschen von großer Bedeutung, wenn es um Ihr geliebtes Smartphone geht. Jeder kennt das Problem im Sommer – der Badestrand bietet keine Schließfächer und so müssen die Wertsachen ungeschützt in der Tasche oder irgendwie versteckt am Strand bleiben, wenn man schwimmen möchte. Mit einer wasserdichten Tasche ist dieses Problem gelöst – verwenden Sie den Beutel einfach als Schwimmtasche und führen so Ihr Hab und Gut beruhigt mit sich. Viele der wasserdichten Taschen eignen sich als Umhängetaschen und/oder als Armtasche zum Befestigen am Oberarm. Wenn alles sicher verstaut ist, können Sie ruhigen Gewissens nach Herzenslust im Badesee schwimmen und tauchen.

Für andere Sportler oder für andere Hobbys spielt neben dem Aspekt des Wasserschutzes auch der Schutz vor Schmutz eine wesentliche Rolle. Jeder Motorrad-, Trike-, Mopped-, Mofa- oder Rollerfahrer kennt es. Sie fahren bei schönem Wetter los und binnen weniger Minuten fängt es an zu regnen. Was tun, wenn die Motorradtaschen nicht wasserdicht sind und es keinen wasserdichten Stauraum am Fahrzeug selbst gibt? Mit einer wasserdichten Tasche würde der Wetterumschwung für Sie keine Rolle mehr spielen. Sie könnten problemlos Ihr Navi, Smartphone und andere für Sie wichtigen Dinge in dem wasserdichten Beutel verstauen und so vor Schmutz und Wasser schützen.

Fazit: Eine wasserdichte Tasche macht in vielerlei Hinsicht Sinn. Ganz gleich ob sie als wasserdichte Handytasche, Schlüsseltasche oder zum verstauen wichtiger Dokumente genutzt wird. Sie ist vielseitig einsetzbar und schützt für Sie wichtige Dinge vor Wasser, Schmutz und anderen möglichen Bedrohungen. Wie Sie diese einsetzen bleibt ganz Ihnen überlassen. Doch klar ist, dass sich so gut wie jeder Mensch mindestens einmal in einer Situation befand, in der er dringend einen wasserdichten Behälter, eine Hülle oder Tasche gebraucht hätte.

 

Was kann eine wasserdichte Tasche alles?

Primär schützt eine wasserdichte Tasche alles was Sie dort hinein packen, vor Wasser, Sand, Schlamm, Dreck und vielem mehr.

Dann gibt es noch wasserdichte Taschen die nicht nur Ihr Hab und Gut beschützen, sondern darüber hinaus auch noch über ein integriertes Klinkenkabel verfügen. Mit diesen Arten von wasserdichten Taschen ist es möglich in Verbindung mit wasserdichten Kopfhörern im und unter Wasser Musik zu hören.

Alle wasserdichten Taschen können mit Hilfe eines Seils um den Hals gehangen werden. Sehr viele dieser Modelle verfügen zusätzlich über die Möglichkeit die wasserdichte Tasche optional um den Arm oder das Bein herum zu befestigen. Des Weiteren gibt es auch spezielle wasserdichte Taschen, die mit einer Halterung für Fahrräder ausgestattet sind, so dass sie unkompliziert am Lenker befestigt werden können.

Viele wasserdichte Hüllen sind sogar schwimmfähig. Wobei viele dies nur für eine kurze Zeit sind, weil es von dem im Beutel befindlichen Gewicht abhängt. Somit wäre es auch kein Problem, wenn Sie die wasserdichte Tasche beim Wassersport treiben kurzzeitig verlieren.

Die Auswahl ist riesig – von kleinen wasserdichten Taschen, in die gerade einmal ein Schlüsselbund, Reisepass, Portmonee passt, bis hin zu großen Taschen in die ein Ipad, Iphone 6 Plus, Galaxy S7 oder sogar Din A5 Seiten passen, ist alles dabei.

 

Ist eine wasserdichte Tasche zu 100% dicht?

Wenn diese 100%ig richtig verschlossen ist und der Abdichtmechanismus frei von Verunreinigungen ist, dann ist eine wasserdichte Tasche auch zu 100% wasserdicht!

Natürlich gibt es auch in diesem Markt schwarzen Schafe, die wasserfeste Taschen anbieten. Wasserfest bedeutet allerdings auch nur wasserfest und nicht wasserdicht. Deshalb achten sie genau darauf ob eine Tasche nur wasserfest oder auch wirklich wasserdicht ist. Nur wasserdichte Taschen schützen zu 100% vor Wasser und anderen Bedrohungen.

 

Kann ich mein Smartphone in der Tasche unter Wasser nutzen?

Unter Wasser kann ein Smartphone über die Tasten, aber nicht über den Touchscreen bedient werden – der Touchscreen reagiert unter Wasser leider nicht.

Handys die nur über Tasten bedient werden, können demnach vollständig bedient werden.

 

Kann ich mit einer wasserdichten Tasche unter Wasser Fotos machen?

Ja können Sie! Da zum Fotos machen mit einem Smartphone lediglich die Tasten, die sich bei den meisten Smartphones am seitlichen Rand befinden, benötigt werden, ist dies möglich. Zu beachten ist lediglich, dass nicht bei allen wasserdichten Taschen Vorder- und Rückseite transparent sind. Verfügt das Smartphone allerdings über eine exzellente Frontkamera, ist auch dies kein Hindernis. Ansonsten sollten Sie vor dem Kauf der Hülle darauf achten, dass beide Seiten transparent sind – was aber eine Frage der eigenen Priorität ist. Kann die Kamera nur via Bildschirmberührung gestartet werden, so sollte diese noch vor dem Verpacken gestartet werden – unter Wasser reagiert der Touchscreen nicht mehr.

 

Kann ich mein Smartphone in der wasserdichten Tasche außerhalb des Wassers bedienen?

Außerhalb des Wassers kann auch der Touchscreen eines Smartphones problemlos bedient werden – selbst Telefonieren ist umstandslos möglich ohne das Smartphone aus der wasserdichten Case zu nehmen!

 

Möglichkeiten zur Verwendung einer wasserdichten Tasche

  • Als Handyhülle, um ein Smartphone oder Handy zu schützen.
  • Als Schutzhülle für Geld, Schlüssel etc.
  • Als Dokumententasche, um beispielsweise den Reisepass zu schützen.
  • Als Segeltasche, um darin z.B ein GPS Gerät zu verstauen.
  • Als Schutztasche für ein Navi (interessant für Motorradfahrer).
  • Als Begleiter für den Strand um Wertsachen vor Sand und Wasser zu schützen.
  • Als Begleiter zum Segeln oder Ihre nächste Reise.
  • Als Begleiter für die nächste Tour auf dem Wasser mit einem Boot, Kajak oder Kanu zum Angeln.
  • Um unter Wasser beim Schnorcheln, Baden oder Tauchen Fotos zu machen
  • Und viel mehr…

Dies ist nur ein kleiner Auszug des Nutzungsbereichs einer wasserdichten Tasche – die Möglichkeiten sind nahezu unbegrenzt!

 

Kaufberatung – das sollten Sie vor dem Kauf wissen!

Folgende Fragen sollten Sie sich vor dem Kauf beantwortet haben:

  • Brauche ich eine kleine oder große Tasche bzw. was möchte ich darin verstauen?
  • Soll die wasserdichte Tasche mit einem Band zum Umhängen oder einem Schnellverschluss ausgestattet sein oder reicht mir ein einfacher Zip Beutel ohne Befestigungsmöglichkeit?
  • Soll die Tasche über einen Klinkenanschluss verfügen?
  • Soll die die Vorder-  und Rückseite des Beutels durchsichtig sein?
  • Spielt die Farbe der Tasche eine übergeordnete Rolle für mich?

Wenn Sie sich diese Fragen beantwortet haben können Sie zielgerichtet auf die Suche nach einer passenden wasserdichten Tasche gehen.

Bedenken Sie, dass wir die wasserdichten Taschen einkategorisiert haben um Ihnen die Suche zu erleichtern. Dies bedeutet allerdings nicht, dass Smartphones auch nur in den Smartphone Hüllen verstaut werden können. Grundsätzlich ist dies, so wie bei allen anderen Dingen, die Sie verstauen möchten, eine Frage der Größe der Tasche und der Befestigungsart. Sie können also alles was die Größe der Hülle zulässt, auch darin verstauen!

 

Die verschiedenen Arten von wasserdichten Taschen